Spoileralarm

Throne of Glass 1 - Sarah J. Maas

Throne of Glass - Die Erwählte: Roman - Sarah Maas

Traumschlösser werden aus Glas gebaut, nicht aus Wolken, ha!

Seiten: 500 ( davon noch mindestens 30 Seiten abziehen für Danksagung, Werbung und eine Leseprobe.)

Erster Satz: " Nach einem Jahr Sklavenarbeit in den Salzminen von Endovier hatte Celaena Sardothien sich daran gewöhnt, dass sie überallhin mit Waffengewalt und in Ketten gebracht wurde."

 

Geweint: Sehr oft, ich glaube das letzte Drittel ist durchweicht.

Inhalt: Celaena Sardothien ist jung, schön und zum Tode verurteilt. Doch dann taucht Chaol Westfall, Captain der Leibgarde, auf und bietet ihr eine einzige Chance zum Überleben. Kronprinz Dorian hat sie dazu ausersehen, einen tödlichen Wettkampf zu bestreiten: Wenn es ihr gelingt, für ihn 23 kampferprobte Männer zu besiegen, wird sie ihre Freiheit wiedererlangen. Beim gemeinsamen Training mit Captain Westfall findet sie immer mehr Gefallen an dem jungen, geheimnisvollen Mann. Und auch der Kronprinz lässt sie nicht kalt. Zeit, über ihre Gefühle nachzudenken, bleibt ihr allerdings nicht. Denn etwas abgrundtief Böses lauert im Dunkeln des Schlosses – und es ist da, um zu töten.

Meinung: Celaena Sardothien ist 18 Jahre alt, hat ein Jahr als Sklavin in Endovier überlebt und wird von Captain Westfall und dem Kronprinzen aus den Minen geholt. Sie ist schon am Anfang recht bissig und schlagfertig, sie ist eine Hauptprotagonistin von der sich andere noch eine Scheibe abschneiden könnten.
Sie wird in das Hauptschloss gebracht und soll sich dort auf den Wettkampf vorbereiten, das ist jedoch nach einem Jahr aushungern und auspeitschen schwieriger als gedacht. Als dann der erste Champion ermordet, bestialisch ermordet gefunden wird wächst die Angst.
Und was hat das alles mit der neugewonnenen Freundin zu tun, einer Prinzessin mit dessen Land der König Krieg führt?

Fazit: Ich liebe dieses Buch, mein Lesemarathon hat sich gelohnt , bei den letzten 100 Seiten konnte ich das Buch kaum weglegen. Die Perspektive ändert sich manchmal sehr schnell aber ich kam nie durcheinander. Die Gefühle die der Prinz hat, oder das Mitleid und die aufsteigenden Gefühle von Chaol Westfall sind so schön beschrieben. Diese Reihe werde ich auf jeden Fall weiterlesen, der zweite Band soll im Mai erscheinen, und nun ratet mal wer sich den schon vorbestellt hat.